Schreiben beflügelt – auch im Advent

Für jedes der 24 Türchen eine kreative Schreibübung. Ich freue mich über Ihre Texte. Siehe mein Adventskalender 2014: Schreiben beflügelt auch im Advent

Weiße Weihnacht

Bitte weiterschreiben und wenn Sie mögen, Texte im Blog einreichen:  mail@susanne-diehm.de

4 Kommentare

Eingeordnet unter AKTUELLES

4 Antworten zu “Schreiben beflügelt – auch im Advent

  1. Hat dies auf Jutta Michaud rebloggt und kommentierte:
    Viele schöne Schreibaufgaben, das schreit geradezu nach literarischer Geselligkeit bei Kerzenscheint und Spekulatiusduft. 🙂

  2. Der erste Beitrag zum 1. Dezember, gemailt von S.Z., ehemals Gillette….

    „Nein, der Weihnachtsmann konnte sich gottseidank nicht aus dem Schlamassel retten…

    Wie heute im Lokalteil des Stadtanzeigers zu lesen war, wurde dank der aufmerksamen Politesse ein lange gesuchter Trickbetrüger festgenommen.

    Was war passiert? Nachdem der mutmaßliche Weihnachtsmann sich weigerte das Verwarnungsgeld zu bezahlen und einfach mit dem Schlitten davonfahren wollte, gelang es der Politesse den Schlitten aufzuhalten. Ein zufällig vorbeifahrendes Polizeifahrzeug stellte schließlich den Schlitten sicher und nahm den Fahrer mit zur Polizeiwache. Bei der anschließenden Überprüfung der Päckchen stellte sich heraus, dass alle Päckchen keine Namenschilder hatten. Während der nun folgenden Vernehmung – die Polizisten wollten herausfinden, wie der Weihnachtsmann Geschenke zustellen kann, ohne dass der Name der des Beschenkten angegeben ist – verstrickte sich der mutmaßliche Weihnachtsmann in immer mehr Widersprüche. Daraufhin untersuchte man einige Päckchen genauer und entdeckte dabei, dass es sich um Diebesgut handelte. Die parallel standfindende erkennungsdienstliche Behandlung entlarvte den mutmaßlichen Weihnachtsmann als Trickbetrüger.

    Jetzt hoffen alle, dass der Weihnachtsmann doch noch erscheint und genug Kleingeld hat um die Parkgebühren zu bezahlen und das Weihnachtsfest zu retten.

    PS: Besorgte Kinder haben ein Spendenkonto bei der Sparkasse eingerichtet, um den Weihnachtsmann bei der Finanzierung der weltweit anfallenden Parkgebühren zu unterstützen.“
    ——————————————————————————————————

    Danke, lieber Stefan! Susanne

  3. Ein Freund aus Heidelberg und meint:

    Beim HAIKU bin ich hängen geblieben: „Draußen ist es kalt / Hops hängt rum und langweilt sich / Drinnen ist es warm“
    Geile Kiste…
    Der letzte Kommentar bezog sich wohl auf’s Haiku :-).

  4. Katja Valentin

    14.

    Winterwald
    tief verschneit
    Stille rings umher
    höre mein Herz pochen
    Lebensfreude

    oder in der längeren Version:

    Ich gehe durch den winterlich verschneiten Wald.
    Das Weiß schluckt die Farben und Töne.
    Einzig das leise knirschen unter meinen Schritten lässt sich vernehmen.
    Die Stille hüllt mich ein.
    Für einen Moment kann ich das sehr genießen. Ruhe und Frieden breiten sich in mir aus…
    Doch dann brauche ich mehr! Irgendwie mehr von allem!
    Ich bleibe stehen und lausche, – lausche über die winterliche Stille hinaus, – in mich hinein –
    Ich höre meinen Herzschlag.
    Das pralle Leben ist in mir, pulsiert und durchströmt mich.
    Was für ein Geräusch, was für ein Klang!
    Die Melodie der Lebensfreude!

    Katja Valentin

    Liebe Katja, vielen Dank – wir freuen uns immer, wenn wir schreibbegabte Lerntherapeutinnen entdecken! Deine SuDi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s