Leben – warum und wozu?

Dieses Zitat triggert mich immer an: „Nicht was wir gelebt haben, ist das Leben, sondern das, was wir erinnern und wie wir es erinnern, um davon zu erzählen.“ Ich liebe diesen Satz.

Für mich geht es nicht so sehr um den ‚Wahrheitsgehalt‘ unserer Erzählung, denn was ist denn schon die ‚Wahrheit‘? – , sondern darum, wie wir unsere Biografie interpretieren und welche Art von ‚Story‘ wir daraus machen: Ist es eine, die den Blick auf die schönen Seiten des Lebens wirft, mit Humor und Gespür für die kleinen Kostbarkeiten des Lebens, oder sehen wir nur die Widrigkeiten, die Ungerechtigkeit und das Zu-kurz-Gekommen-sein? Entscheidend für den Moment, in dem uns der Tod erwischt – sind wir zufrieden mit dem Erlebten? Können wir gelassen sagen: ‚Ja, es war gut!‘? Haben wir Wohlbehagen oder Glück gefunden im Leben, so widrig es manchmal uns auch begegnet ist? Ich möchte, dass meine Kinder und Freunde mal sagen: ‚Ja, ihr Leben war gut. Sie hat es so ausgerichtet, dass es gut werden konnte, und sie hat uns erzählt davon.‘

Deshalb, weil wir nie wissen, wann es uns erwischt,  gefällt mir auch die Lebensabschnitts-Biografie oder, als Genre, das Memoir: Darin erzählt jemand einen Abschnitt aus seinem Leben, der bedeutsam war – und was er glaubt, dass andere daraus lernen können… Ist immer sehr befriedigende Arbeit, Menschen dabei zu begleiten. Oft finden sie auch Formen, die nicht dem klassischen Memoir entsprechen, aber immer geht es um diesen Satz von Márquez.

Ein schöner Beitrag zum literarischen Schaffen, Leben  und Tod von Márquez, verfasst von Sandro Abbate in seinem Blog ‚Novelero‘.

http://novelero.de/gabriel-garcia-marquez-leben-um-davon-zu-erzaehlen/

Eure SuDi

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s