Empathie in der Pflege – biografische Fakten unterstützen

Wer schreibend mit Patienten arbeitet, weiß, wie sehr es auf die psycho-soziale Kompetenz der Schreibgruppenanleiter ankommt. Aber psycho-soziale Kompetenz ist in allen Bereichen gefragt, wo es darum geht, kreative Hilfe zu leisten. Demenz ist eine Volkskrankheit, die Millionen von Menschen betrifft. In der Pflege sind Einfühlungsvermögen und individuelle Biografiearbeit wichtig, um dann auf pragmatische und kreative Art und Weise Hilfe leisten zu können.  Dankeschön an Christina Ney und meine Co-Autorin beim „Erfolgreiche Blogtexte„-Buch, Lisa Sintermann, für ihre Beiträge und Erfahrungsberichte, die in den Artikel bei Relias Learning eingeflossen sind. Hier geht’s zum Artikel:

https://www.reliaslearning.de/blog/pflege-demenz-validation-empathie

Empfehlungen aus der Forschung 

Neuronation https://sp.neuronation.com/de/ entwickelt mit wissenschaftlichen Forschungsgeldern und viel Förderung „Gehirntraining für den Kopf“. Erforscht wird u.a., wie das Trainieren Kognitiver Leistungen unter anderem vor Demenz schützen kann.

Sicher ein sinnvoll aufgebautes, strukturiertes Programm – es wäre schön, wenn wir auch untersuchen könnten, wie unser Gesundheitsförderndes Kreatives Schreiben, das nicht nur den Arbeitsspeicher des Gehirns trainiert, sondern alle möglichen Bereiche anspricht, dauerhaft wirkt. Meine Theorie: Kreative Aktivität wirkt präventiv, hält jung und vor allen Dingen: Aktiviert  gute Stimmung und Lebensfreude!

Besuchen Sie uns bei der Schreibtour durch Deutschland und probieren es aus!

www.schreibtour.info

Mit herzlichem Gruß,

Susanne Diehm

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s