The White Crow

„The White Crow“ – wie Tanz die Kunst braucht, sie den Tanz beflügelt, Tanz und Kunst und Wort und Musik auch Therapie sein kann, all das zeigt Ralph Fiennes Film über Nurejew, diese so außergewöhnliche „Weiße Krähe“.

Denn der Tänzer, dessen Staunen über die westliche Welt in den Bildern aus Paris so spürbar ist, der sich von Bildern aus Museum und Kapelle inspirieren lässt, nimmt diese Anregungen mit hinein in seinen Ausdruckstanz, der die klassische Form sprengt und darüber Wort und Sinn transportiert.

Harte Arbeit, poetische Bilder und Stimmungen, das Verfallensein, das Nurejew auslöste mit seiner Hingabe, Präsenz und Arroganz; all das zeigt Ralph Fiennes, der hier nicht nur Schauspieler ist, sondern Regie führt. Seit seinem Auftritt als „Englischem Patient“ bin ich beeindruckt von ihm, und freue mich, wenn er uns weiterhin mit poetischem Verständnis und seinen Filmen beglücken wird.

Ein paar Hintergrundinformationen und Eindrücke:

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/video-filmkritiken/ralph-fiennes-nurejew-the-white-crow-in-der-video-filmkritik-16401289.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Nurejew_–_The_White_Crow

w.youtube.com/watch?v=OxW_qHpUCo

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s