Schlagwort-Archive: Gesundheit aktiv

SCHREIBEND DIE SELBSTHEILUNGSKRÄFTE STÄRKEN – ein Angebot

Ein Workshop mit uns: Susanne Diehm und Jutta Michaud, M.A., Biographical and Creative Writing, Autorinnen, Kunst- und Kreativitätstherapeutinnen. In der Ausschreibung heißt es:

Trotz oder gerade mit einer (chronischen) Krankheit das Glück des Augenblicks fühlen, Vitalität und Lebensfreude spüren und miteinander teilen – darum geht es in unserer Schreibgruppe. Wir orientieren uns an den Prinzipien von Aaron Antonovsky, der als erster Mediziner entdeckte, dass Krankheit ihre Macht verliert, wenn positive Ressourcen aktiviert werden.

Schreibend können wir Achtsamkeit für das Gute im Leben trainieren, selbst-bewusst sein, Geist und Seele besser miteinander in Verbindung bringen. Im Mittelpunkt stehen viele klassische Übungen des biografischen und kreativen Schreibens, die wir mit Erkenntnissen aus der Resilienz-, Glücks- und Kreativitätsforschung so angereichert haben, dass etwas Neues entstanden ist – wir nennen es GKS = Gesundheitsförderndes Kreatives Schreiben. 

Zur Einstimmung ein Rückblick auf den vergangenen Workshop

Termine
15. September, 22. September, 6. Oktober, 13. Oktober, 20. Oktober, 27. Oktober
jeweils 18:30 bis 20 Uhr

Kursgebühr
für sechs Termine: 130 Euro; Mitglieder von GESUNDHEIT AKTIV: 120 Euro

Ort
GESUNDHEIT AKTIV, Geschäftsstelle, Gneisenaustraße 42, Berlin-Kreuzberg

Bitte melden Sie sich direkt bei Gesundheit aktiv an: verein@gesundheit-aktiv.de

oder telefonisch unter 030 – 695 68 72 – 0
GESUNDHEIT AKTIV – Anthroposophische Heilkunst e. V.

Gneisenaustraße 42
D-10961 Berlin
Telefon 030 – 695 68 72 – 0
Telefax 030 – 695 68 72 – 29
E-Mail: verein@gesundheit-aktiv.de

Link direkt zu Veranstaltung hier

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Die heilsame Kraft des Schreibens

Meine Teampartnerin von Sudijumi, Jutta Michaud, hat einen schönen Artikel in „Gesundheit Aktiv“ veröffentlicht. Klick auf das Cover:

Cover_pointGesundheitAktivjpeg

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Schreiben, um die Gesundheit zu fördern

In der Gruppe macht es Spaß und wirkt besser als manche Therapie. Nicht nur für erkrankte Menschen, sondern für alle Schreibfreudigen bieten wir einen neuen Kurs in Berlin-Kreuzberg an.

Am Dienstag, 7. April 2015 startet beim anthroposophischen Patientenverband Gesundheit Aktiv die Schreibgruppe „Krankheit ist auch nur ein Wort“, die ich zusammen mit meiner Kollegin Jutta Michaud leite. Einige wenige Plätze gibt es noch – wer erst nach Ostern wieder im Land ist, darf auch dann noch einsteigen.

Termine
7. April, 14. April, 21. April, 28. April, 5. Mai, 12. Mai
jeweils 18:30 bis 20:00 Uhr

Zur Ausschreibung und Anmeldung geht es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Krankheit ist auch nur ein Wort

WORKSHOP:
SCHREIBEND DIE SELBSTHEILUNGSKRÄFTE STÄRKEN
7. April – 12. Mai 2015, jeweils 18:30 – 20:00 UHR

Ein Workshop mit Susanne Diehm mit Jutta Michaud, M.A., Biographical and Creative Writing, Autorinnen, Kunst- und Kreativitätstherapeutinnen.

Trotz oder gerade mit einer (chronischen) Krankheit das Glück des Augenblicks fühlen, Vitalität und Lebensfreude spüren und miteinander teilen – darum geht es in unserer Schreibgruppe. Wir orientieren uns an den Prinzipien von Aaron Antonovsky, der als erster Mediziner entdeckte, dass Krankheit ihre Macht verliert, wenn positive Ressourcen aktiviert werden. Schreibend können wir Achtsamkeit für das Gute im Leben trainieren, selbst-bewusst sein, Geist und Seele besser miteinander in Verbindung bringen. Im Mittelpunkt stehen viele klassische Übungen des biografischen und kreativen Schreibens, die wir mit Erkenntnissen aus der Resilienz-, Glücks- und Kreativitätsforschung so angereichert haben, dass etwas Neues entstanden ist – wir nennen es GKS = Gesundheitsförderndes Kreatives Schreiben.

Termine
7. April, 14. April, 21. April, 28. April, 5. Mai, 12. Mai
jeweils 18:30 bis 20 Uhr

Kursgebühr
für sechs Termine: 130 Euro; Mitglieder von GESUNDHEIT AKTIV: 120 Euro
Ort: GESUNDHEIT AKTIV, Geschäftsstelle, Gneisenaustraße 42, Berlin-Kreuzberg
Um vorherige Anmeldung wird gebeten: verein@gesundheit-aktiv.de oder telefonisch unter 030 – 695 68 72 – 0

Ausschreibung siehe hier: Krankheit ist auch nur ein Wort

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Prävention: Gesundheit aktiv

Gesundheits-Vorsorge und Gesundheits-Fürsorge wird immer wichtiger. Nicht nur die Krankenkassen -allen voran die Techniker Krankenkasse- haben das erkannt, sondern auch mehr und mehr Unternehmen stellen den Gesundheitszuschuss von 500 Euro pro Jahr lohnsteuerfrei ihren Mitarbeitern zur Verfügung. Mitarbeiter können sich mit diesem Geld zertifizierte Kurse bezuschussen lassen…

  • Bewegungsprogramme
  • Ernährungsangebote
  • Suchtprävention
  • Stressbewältigung

– sofern ihr Unternehmen z.B. beiGesundheitsTicket“ mitmacht und die Mitarbeitergesundheit auf diese Art und Weise fördert. Damit entfallen dann sogar die Restkosten von 20%, die bislang für von den Krankenkassen bezuschusste Kurse anfielen.

Autogenes Training ergänzen

Wir von Sudijumi begrüßen diese Maßnahmen, weil wir z.B. Kurse für Autogenes Training für sehr geeignet halten im Zusammenklang mit unseren schreib- und kunsttherapeutischen Angeboten. Gerne verweisen wir auf Kollegen, die unserer Meinung nach wirklich gute Präventionskurse anbieten – vielleicht haben Sie im Anschluss daran ja Interesse, noch mehr für körperlich-seelisches Wohlgefühl zu tun und machen weiter in einem unserer Kurse?

Noch mehr tun für Lebensfreude

Gut geeignet als erweiterte Präventionsmaßnahme ist unser Kurs ‚Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen‘. Er ist nicht nur für künftige Autoren gedacht, sondern Frauen und Männer, die auf das Papier bringen möchten, was in ihnen steckt; sich entlasten in schweren Momenten und in den guten Momenten richtig gut in Fluss kommen, mit Lachen und Freude – weil Schreiben Spaß bringt, man sich seiner Kraft bewusst wird das Licht am Ende des Tunnels hell aufleuchtet. Schreibort wird sein die Schreibwerkstatt am Kleistpark – noch ein paar Tage Geduld und wir informieren. Wir haben Erfahrung mit Gruppen und Einzel-Gesprächen; unsere Klienten empfehlen uns in den unterschiedlichsten Bereichen gerne weiter. Dieses Mal soll es nicht nur Kurse für Frauen geben, sondern auch für Männer. Die Nachfrage beim Autoren-Coaching hat mich ermutigt, ein spezielles Angebot auszuschreiben.

Wissenschaftliche Nachweise für die Kraft des Schreibens und der Inneren Bilder

Das Ärzteblatt in der Dezember-Ausgabe des vergangenen Jahres beklagt, dass eine Heilmethode in Deutschland noch zu wenig Aufmerksamkeit erhält, obwohl dort belastbare Studien zur Wirkung existieren: Die Poesie- oder Schreibtherapie http://www.aerzteblatt.de/archiv/133457/Schreibtherapie-Verkannte-Hilfe-zur-Selbsthilfe

Wir sind als Schreibtherapeuten qualifiziert durch einen Master-Studiengang, den wir an der Alice-Salomon-Hochschule abgeschlossen haben sowie dank mehrerer Ausbildungen in Künstlerischen Therapien. Grundsätzlich arbeiten wir allerdings außerhalb der Heilkunde. Sie können uns jederzeit ansprechen, wenn Sie Fragen haben. Hier mehr Infos zu ‚Gesundheit aktiv‘, dem Thema Warum und Wie Schreiben die Selbstheilungskräfte aktiviert und dem Workshop meiner Teamkollegin Jutta Michaud am 11. Oktober.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES