Schlagwort-Archive: Schreibpädagoge

Fit für den Schreibberuf?

Bald ist es so weit: Vier neue Interviews habe ich für die 2. Auflage des Schreibberufe-Fachbuchs von Michael Firnkes und mir mit dem Titel ‚Die Macht der Worte‘ geführt: Drehbuch, GKS =Gesundheitsförderndes Kreatives Schreiben, Ghostwriting sowie Storytelling/Content Marketing standen im Focus. Meine trendsichere und ermutigende Lektorin bei mitp business, unserem Verlag, hat mir Freiheit gelassen; so konnte ich Interviewpartner finden, die gut erzählen können, um was es in diesen Schreibberufen geht und welche Anforderungen diese Jobs an den Autor stellen. In all diesen Berufen muss der Autor oder die Autorin schreiben können – aber um erfolgreich zu sein, gehört noch mehr dazu. Es hat mich gefreut, dass in den Interviews immer wieder Erkenntnisse aufblitzen, wie es gehen kann; oder aber Menschen ehrlich sagen, wie schwer es sein kann, vom Schreiben über einen langen Zeitraum hinweg gut zu leben. Es ist mir wichtig, dass Menschen, die in einen Schreibberuf streben, gut beraten sind. Anscheinend gibt es Bedarf nach dieser Beratung, denn ich werde immer wieder angesprochen und nach meinen Empfehlungen befragt. Wer Interesse an Berufen wie Schreibpädagoge, Schreibtherapeut, Schreibcoach hat: Hier kenne ich mich dank meiner eigenen Ausbildung und Berufserfahrung aus. Es sind immer noch recht junge Berufe, für die man viel Leidenschaft braucht. Denn die Jobs und Aufträge in diesem Bereich fallen nicht vom Himmel, sondern man muss sie sich schaffen. Creare. Geht schon. Wäre ja auch langweilig, nur zu schreiben. Oder?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES