Monatsarchiv: Oktober 2015

Erste Lesung im Salon Anna Blume

Liebe Freunde des Salons Anna Blume,

ich freue mich, zur ersten Buchpremiere im Salon Anna Blume einladen zu können.
In diesem Monat präsentieren zwei ‚meiner‘ Autoren ihre Bücher dort und Jutta Michaud und ich leiten darüberhinaus ein Schreibcafé am 3. November in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek,  „Das Schloss“ ASH_Schreibcafé 2015

Bei der Autorin Antonia von Fürstenberg habe ich gar nicht so viel getan, nur motiviert, und kleine Schreibhemmnisse aus dem Weg geräumt … aber ich freue mich sehr, sie hier anzukündigen. Bitte meldet Euch an, wenn Ihr kommen wollt,  wir haben nur 25 Plätze zur Verfügung und die ersten sind schon vergeben!

Mut zum neuen Leben

Das Buch von Antonia von Fürstenberg „Mut zum neuen Leben“ ist nicht nur ein Ratgeber,  der dem Thema Trennung gilt, sondern bietet mit Tipps und Übungen von A-Z auch für andere Krisensituationen  Rat und Unterstützung. Für die Autorin war es ganz unerwartet, aber in der Testlesephase haben  ’sogar Männer'(!:-)) in der autobiographischen Einleitung „Meine Geschichte“ viele Aspekte des eigenen Trennungserlebens wieder erkannt. Das Buch ist eine Hilfe, um akute sowie vergangene,  im Stillen immer noch wirksame Beziehungsproblematiken aufzuarbeiten. Und es bietet, trotz der Thematik,
Gelegenheit, herzlich zu lachen, denn die Autorin ist nicht nur mit Biss, sondern auch Humor an die Arbeit gegangen.

Lesung:
20. November um 19.30 Uhr
Salon Anna Blume
Langenscheidtstraße 12
10827 Berlin Schöneberg
salonannablume.wordpress.com
Eintritt, Lesung und Getränk: 7 Euro
Kontakt und Anmeldung:
Susanne Diehm
Fon: 030 – 216 37 76 oder Mobil: 0176 – 347 52 187

Ein Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

„Schreiben sollte es auf Rezept geben“ – Interview mit Sudijumi

Ein Interview von Sudijumi mit Franziska Schramm: Hinter dem Institut für Selbstversunkenheit und Kreation steht sie: Franziska Schramm (Jahrgang 1985), Literaturwissenschaftlerin, Bloggerin, Autorin und Textcoach.
Mit dieser nicht nur versunkenen, sondern gedanklich sehr fitten jungen Frau haben wir sehr gerne ein Interview geführt. Danke Franziska, Du hast unsere Worte sehr kompakt gemacht. Bald stellen sie, Franziska, näher vor. Aber erst einmal Vorhang auf für Sudijumi, dem ressourcenentdeckenden und stärkenden Team aus Berlin!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Selbstversunkenheit und Kreation auf der Frankfurter Buchmesse

Franziska Schramm spricht mir aus dem herzen, wenn sie vom Buchrummel auf der Buchmesse redet. Ein Kontrapunkt hat ihr Schreibcafé am Samstag dargestellt, zu dem unerwartet viele Menschen kamen, geschrieben und gelesen haben. Die Würdigung der Texte, das ist das, was in der Schreibgruppe passiert. Die Sicht von außen lässt manchmal völlig neue, vom Schreiber nicht bewusst gedachte Erkenntnisse zu und erweitert die Wahrnehmung seiner Schaffenskraft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Special offer first week of December 2015

Jardin Tecina_1

No additional fees in Hotel Jardin Tecina on Gomera
Extraordinary writing classes with Susanne Diehm and Jutta Michaud, both writing-, creativity- and relaxation therapists an Master of Creative and Biographical Writing. Learn more about their classes „BodyMindART“ and „Traveling and Writing Memoir“.

More Infos here / pdf-Datei: GOMERA-ANGEBOT_engl._2015

or:  Das Sudijumi-Prinzip

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Die Macht der Worte beim Gesundheitsfördernden Kreativen Schreiben

logo-schreibcafe

mit Susanne Diehm und Jutta Michaud, Gründerinnen von Sudijumi und Salon Anna Blume, dem Kreativ Zeit Raum

Termin:  Dienstag, 03.11.2015
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt:  3,00 Euro
Ort:  Café in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, „Das Schloss“, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin (S+U Rathaus Steglitz)

Mehr Infos siehe pdf-Datei hier: ASH_Schreibcafé 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Schreibende übers Schreiben – Zitat 28

Da hat Cornelius Hartz wieder einmal ein schönes Zitat gefunden. Ja, und wir geben nicht nur mit unserem ganzen Körper Worte auf das Papier, sondern der Widerhall wirkt auf uns zurück: Unsere Atmung vertieft sich, Verspannungen werden gelöst, das Immunsystem gewinnt – und noch viel mehr. Nachzulesen in den vielen Studien, welche die Medizinerin und Poesietherapeutin Dr. Silke Heimes in ihrem zusammengetragen hat, „Warum Schreiben hilft: Wirksamkeitsnachweise der Poesietherapie“. Mehr dazu erzählen Jutta Michaud und ich am Dienstag, 3.11. im Schreibcafé der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek. Mehr Infos folgen bald…

Eure SuDi

kapitel eins

„Wir schreiben nicht mit der Hand, sondern mit unserer ganzen Person. Der Nerv, der den Stift übers Papier führt, windet sich durch unseren ganzen Körper, er verläuft durch das Herz genauso wie durch die Leber.“ (Virginia Woolf in Orlando)

Ursprünglichen Post anzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Nächste Lesung im Salon Anna Blume: Magisch – Vampirisch – Zauberhaft – blutig

Lesung

Wir bitten um verbindliche Anmeldung, weil wir leider nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung stellen können. Wir nehmen keinen Eintritt, lassen aber den Hut rumgehen. Salon Anna Blume: http://salonannablume.wordpress.com

Tel. 0176 – 34 75 21 87  oder   mail@susanne-diehm.de

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES