Schlagwort-Archive: Hannahs fabelhafte Welt des Kreativen Schreibens

Rezension „Hannahs fabelhafte Welt des Kreativen Schreibens“

von Gerd Koch, siehe auch Spielart Berlin.

Susanne Diehm (Lehrerin im Biografischen und Kreativen Schreiben (M. A.), Kunst- und Kreativtherapeutin, langjährig tätig als PR-Managerin) liefert mit ihrem Buch mindestens dreierlei: a) einen Roman, in dem eine Intrige aufgedeckt wird (der Krimi lässt grüßen – auch „eine erotische Enthüllung“ wird versprochen), b) wir finden Kapitel zur fachlichen Ermutigung im Kreativen Schreiben (ExpertInnen geben Auskunft), c) der Roman kann wie ein gut komponiertes Drehbuch gelesen werden. Der Drehbuchautor und -theoretiker Richard Blank verlangt von einem Drehbuch: „Ein Gegenstand, der, aus unterschiedlichen Blickwinkeln, in verschiedenen Zeiten gesehen, in einzelne Teile zerlegt und zusammengesetzt als ein Bild erscheint. Und dieses eine Bild erweckt bei den vielen Teilen nie den Eindruck von Beliebigkeit“ (Blank, Richard: Drehbuch. Berlin, Köln 2011, S. 113).

Und – wie es der Zufall so will – der Roman von Susanne Diehm hat einen „ANHANG. Interview mit einem ‚echten‘ Intrigen-Drehbuch-Coach“ (S. 189 – 194). Meine – sehr spezielle – Leseempfehlung: Der Roman sollte einmal (kreativ) in umgekehrter Kapitel-Anordnung – also gewissermaßen in einer subjektiven Neu-Montierung gelesen werden – ein anderes Verständnis von Dreh-Buch; und getreu der Bemerkung von Kurt Schwitters zur „Anna Blume“: „Weißt Du es Anna, weißt Du es schon / Man kann Dich auch von hinten lesen“ (siehe den Namen der ‚Heldin‘ dieses fabelhaften Romans).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

Hotel Hochschober – mit Kreativem Schreiben

Hochschober_1
Das Hotel Hochschober in Kärnten (Österreich) ist der Begriff für Wellness der besonderen Art. Kreatives Schreiben gehört dazu – denn wer kreativ schreibt, der findet eine besondere Form der Entspannung und gleichzeitig werden neue Kräfte hervorgezaubert.

„Heiter bis glücklich statt ausgelaugt bis erschlagen. Stress reduzieren – Schreiben probieren“, so lautete das Motto unseres Schreibworkshops vom 15. bis 18. September 2013 im 4-Sterne-Hotel Hochschober in Österreich.

„Schreiben Sie sich spielerisch gesund – Schreiben hilft und heilt“

So hieß es in der Unterzeile zum Workshop. Es ging um die Frage, woher wir in Zeiten des schnellen Wandels unsere Kraft und Motivation nehmen. Wo und wie wir unsere Batterien aufladen können.

In unserem Workshop verführten wir die Gäste des Hotels dazu, mit Wörtern zu spielen, Probleme mit Buchstaben zu erschlagen und schreibend in die Zukunft zu schweben. Meine Kollegin Gitta Schierenbeck und ich waren begeistert – nicht nur vom unglaublich Service betonten 4-Sterne-Hotel auf der Turracher Höhe, sondern auch von unseren Teilnehmern, die uns während unseres Workshops im September mit wunderbaren Texten beglückt haben und auch bei der Lesung meines Debüt-Romans „Hannahs fabelhafte Welt des Kreativen Schreibens“ (2013) angeregt dabei waren. Ein Lob der Hotelbesitzerin Frau Leeb: „Die Reaktionen der Gäste auf den Schreibworkshop waren äußerst positiv und ich danke Ihnen für die Kompetenz, die Sie damit in unser Haus eingebracht haben.

Zur Anmeldung unserer nächsten Schreibworkshops 2014 im Hotel Hochschober informieren Sie sich bitte bei der Hotelleitung.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

NEU: Hannahs fabelhafte Welt des Kreativen Schreibens (Roman)

Bild

Der Unterhaltungs- und Kriminalroman, in dem die Heldin Hannah mit den Methoden des Kreativen Schreibens eine Intrige enthüllt, einen Mordfall aufklärt, ihre Berufung entdeckt und vielleicht auch noch die wahre Liebe findet …

HANNAH ist Mitte 30, als sie – nach einem traumatischen Erlebnis – ihren Job in einem Medienunternehmen aufgibt. In dem Unternehmen, in dem ein Personalleiter kürzlich tödlich verletzt wurde. War es ein Unfall oder eine Intrige entlassener Mitarbeiter mit tödlicher Folge? Wollte sich jemand rächen? Von jetzt auf gleich wird Hannahs Leben bunt und lebendig. Beruflich startet sie mit dem Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben und einem Vertrag für ihr erstes Buch neu durch. Für ihr Buch interviewt sie Menschen aus der Schreibszene Berlins. Eine Begegnung mit einem ‚Intrigen-Drehbuch-Coach’ inspiriert sie nachhaltig. Plötzlich wird ihr klar, dass sie selbst in einer Intrige gefangen war. Schreibend verarbeitet sie die Geschehnisse und findet neue Wege. Und dann sind da auch noch Jan und Robin. Jan, der nach einer kurzen Liebesbegegnung auf und davon zu sein scheint. Und Robin, der doch nur ihr Mitbewohner und emotionaler Halt ist?

Taschenbuch, 196 Seiten, EUR 12,80
ISBN 978-3-86863-116-6
Ab sofort erhältlich im Schibri-Verlag, bei Amazon und im Buchhandel.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

LESUNG

Am Freitag, 21. Juni 2013, 20.00 Uhr, lesen wir, Jutta Michaud und ich, im Weinlokal “Gattas” in der Grainauer Str. 11 aus unseren Romanen “Schwimmkind” und “Hannahs fabelhafte Welt des Kreativen Schreibens”.

Gattas_Einblicke_1

In beiden Romanen spielt eine Rolle, dass Schreiben nicht nur heilsam ist, sondern auch die persönliche Entwicklung vorantreibt. www.gattas.de – Bitte anmelden!

05_Einblicke

Wer vor der Lesung die Köstlichkeiten des Hauses probieren möchte, wird gebeten, sich bereits um 19.00 Uhr einzufinden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES