Archiv der Kategorie: AKTUELLES

Schreibend imaginieren: Einzelcoachings im Kreativbereich

Für Suchende, die ihren Horizont erweitern wollen

Viele Menschen wissen nicht, welche Kreativtherapie ihnen besonders gut tun und Freude bereiten könnte. Hast Du das schon mal überlegt: Was ist Deine künstlerische Kreativ-Methode, um Dich zu entlasten und mit Zuversicht und (Selbst)Vertrauen leben zu können? Wie könnte so eine zweistündige Session ablaufen? An der Charité und in anderen Schreibseminaren finden wir in der Gruppe mehr darüber hinaus, aber Du kannst mich und meine Kolleginnen auch einzeln buchen. Hier ein Beispiel, wie es ablaufen könnte.

Zur Einstimmung suchen wir Worte und Bilder, die Hand in Hand mit einem Thema wie Zuversicht gehen… und schreiben einen kleinen Text dazu. Einige Warmschreibübungen bringen Dich in den Schreibfluss. Ich lerne dich darüber kennen, dass Du mir Deine Texte laut vorliest. Du wirst erstaunt sein, wie gut das tut. Sehr wichtig: Ich werte nicht nach literarischen Maßstäben. Du bekommst das Feedback, das Du möchtest. Du bist der Entdecker, die Entdeckerin, ich zeige Dir nur einen Weg.

Danach wollen wir in diesem Einzelcoaching  herausfinden, welche künstlerischen Therapien Dich weiterbringen können und ich ermutige Dich zu einem kleinen Selbstversuch. Das Schreiben ist der Rote Faden, der durch das Experiment führt – Deine narrative Imagination ist gefragt! Wir überlegen und probieren, was auch, grade, und erst recht in Deiner Situation besonders gut tut… ! Hier die 9 Themen, die zur Auswahl stehen könnten:

1. Mit Schreiben zu neuer Lebenskraft: Schreib mal drüber und stärke dich damit!

2. Mit Tanzen zu neuer Lebenskraft: Tanz Dich in Ekstase und lass los, was weg darf

3. Mit Musik hören zu neuer Lebenskraft: Lass Dich fallen oder in Schwung bringen

4. Mit Bücher lesen zu neuer Lebenskraft: Deine Helden des Alltags

5. Mit Gedichten zu neuer Lebenskraft: Dein lyrischer Steckbrief

6. Mit Malen zu neuer Lebenskraft: Dein erstaunliches  Selbstportrait

7. Mit Collagieren zu neuer Lebenskraft: So soll mein Leben sein

8. Mit Singen zu neuer Lebenskraft: Meine Stimme erklingt

9. Mit Theaterspielen zu neuer Lebenskraft: Meine Lieblingsrolle 

Zu drei Themen oben wirst Du Dich schreibend in Bezug setzen und dann beschließen wir den Ausflug in Deine Biografie und Deine künstlerische Kraft, indem Du noch ein eigenes Gedicht schreiben wirst.

Es wird Dir im Verlauf der beiden Stunden vieles klar werden und du wirst dich daran erfreuen, Dich stark als kreativ Schaffende zu spüren. Danach kann es weitergehen. Wie, das besprechen wir dann!

Ich freue mich auf gemeinsame Schreiberlebnisse mit Dir.

Deine 

Susanne

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES

ANIMATION – Assoziationen

Aus meinem ABC-Darium der kreativen Therapien

Animation hat erst einmal einen üblen Beigeschmack – oder? Wer denkt an Ferienclubs, schlechte rumbatumba-Musik und unterbezahlte Animateure, die den Gästen im teuren Club die Kinder abnehmen? Damit sich Papa in Ruhe der neuen Freundin zuwenden kann?

Alles schon erlebt.

Animation kann aber auch das Bild sein, das in Bewegung gerät… ein animierter Film, zum Beispiel.

„Animation“ kommt von „animare“, und als uralte Lateinerin weiß ich, dass es mit „Anima“, der Seele, der Lebenskraft, zu tun hat; animare bedeutet „zum Leben erwecken“. Und das geht nicht nur mit körperlicher Ertüchtigung, sondern auch mit kreativen Impulsen. Insofern bekenne ich mich dazu, im besten Sinne Animateurin zu sein.

Wer oder was bin ich?

Animateurin für eine Art Gesundheitskultur. Früher habe ich in der Unternehmenskommunikation gearbeitet und habe damit auch die Unternehmenskultur mitgestaltet; heute setze ich mich mit meinen Angeboten für eine Gesundheits- und Genesungskultur ein.

Indem ich nicht nur künstlerische Kreativangebote konzipiere, sondern auch dafür sorge, dass Multiplikatoren diese Konzepte erlernen und sie in die Welt tragen.

Indem wir im Team mit Professor Sehouli und Avisomed aus der Schreibtour durch Deutschland eine Kreativtour machen

Indem in der Infotour kreativ dann nicht nur schreib- sondern auch andere kunsttherapeutische Angebote zu finden sein werden

Indem wir in der Europäischen Künstlergilde für Medizin und Kultur visionär versuchen, wieder mehr Ganzheitlichkeit in die Medizin zu bekommen.

Indem wir bei digitalen Anbietern Schreibinare platzieren, die voll praller Inspirationen sind

Indem wir auch in der Corona-Zeit uns doppelt anstrengen, unsere kunsttherapeutische Animation zu den Menschen zu bringen, auf dass sie nicht verzweifeln mögen, sondern mit Zuversicht in die Zukunft schauen.

So viel steckt hinter dem Begriff „Animation!“.

Einen animierten Tag wünscht

Susanne Diehm

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES